„Riesengroße Freude“ bei Hesse

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Das lange Warten hat für Kai Hesse seit gestern ein Ende. Nach fast halbjähriger Verletzungspause nahm der Offensivspieler der Offenbacher Kickers wieder am Mannschaftstraining teil. Zudem wurde der Finne Pekka Sihvola getestet. Von Christian Düncher

Arie van Lent klagt nicht. Dabei hätte der Trainer der Offenbacher Kickers durchaus Grund dazu. Denn in Markus Husterer, der heute am Knie operiert wird und mindestens zwei Monate ausfällt, muss van Lent abermals längere Zeit auf einen wichtigen Spieler verzichten. Zuvor hatte bereits André Hahn wegen Sperre und Verletzung zehn Spiele verpasst. Christopher Lamprecht und Kai Hesse konnten diese Saison sogar noch überhaupt nicht eingesetzt werden. Während der bundesligaerfahrene und in der Defensive vielseitig verwendbare Lamprecht, der sich vor einem Jahr einen Sehnenriss im Knie zugezogen hatte, um die Fortsetzung seiner Karriere bangt, hat Hesse gestern das erste Mal wieder am Mannschaftstraining teilgenommen.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.