Kickers Offenbach besiegen Jahn Regensburg

Aus der Offenbach Post:
Ein glücklicher Handelfmeter, den Steffen Haas verwandelte, ebnete den Offenbacher Kickers den Weg zum fünften Sieg in Folge in der 3. Liga. Mit dem 2:1-Sieg über Jahn Regensburg gelang dem OFC der beste Saisonstart seit 1976.

Allerdings war dazu eine große Portion Glück nötig. Denn eine Flanke von Telch sprang dem Regensburger Temür an die Hand und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Die Regensburger Proteste, dass Temür außerhalb des Strafraums angeschossen wurde, ignorierte der Unparteiische. Steffen Haas bewies Nervenstärke und schob den Ball flach ins rechte Eck zum 1:0 (77. Minute). „Edel-Joker“ erhöhte in der 84. Minute nach Flanke von Denis Berger auf 2:0. Der Regensburger Anschlusstreffer durch den eingewechselten Formento kam in der 90. Minute zu spät. Mit dem eigenen Sieg und den Niederlagen von Regensburg und Braunschweig hat sich der OFC an der Spitze abgesetzt.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.