Kickers holen Ricardo Sousa

Von kicker.de
Die Kickers aus Offenbach haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Ricardo Sousa verpflichtet. Der portugiesische Mittelfeldspieler, der in der Bundesliga ehemals für Hannover 96 spielte, unterschrieb bei den Hessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Zuletzt war der 29-Jährige für den zyprischen Klub Omonia Nikosia aktiv.

“Ich bin sehr froh, dass es dem Verein gelungen ist, Ricardo Sousa zu verpflichten. Er wird unser Offensivspiel verstärken und spielerische Qualität in unsere Mannschaft bringen”, freute sich Cheftrainer Jörn Andersen. “Ricardo Sousa war einer der Spieler, mit dem wir seit Wochen in Kontakt standen”, so Sportmanager Michael Dämgen. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Von ihrem Neuzugang erhoffen sich die Kickers vor allem Impulse aus dem Mittelfeld. Der 29-Jährige ist jedoch auch torgefährlich. In Diensten von Boavista Porto gelangen ihm in der Saison 2003/04 insgesamt 15 Tore. An derartige Zahlen konnte er bei Hannover 96 allerdings nicht anknüpfen. In 18 Bundesligaspielen für die Niedersachsen erzielte er von 2004 bis 2006 nur ein Tor und bereitete zwei Treffer vor (kicker-Notendurchschnitt 3,95).

Von Hannover kehrte er zu Boavista zurück, von wo er daraufhin nach Nikosia wechselte. Nach der medizinischen Untersuchung soll Ricardo Sousa bereits am Mittwoch der Mannschaft vorgestellt werden und erstmals am Training teilnehmen.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.