Kickers und das lange Warten

Aus der Offenbach Post:
Noch keine Entscheidung im Fall Dundee

Offenbach (cd) – Neue Saison, neue Spieler und sogar eine neue Kabine – doch die Arbeitsbekleidung der Profis des Fußball-Zweitligisten Kickers Offenbach ist noch immer die alte. Der Grund: Die letzte Lieferung von Ausrüster Goool traf erst in den vergangenen Tagen in Offenbach ein, so dass die Kickers nun unter Zeitdruck stehen. “Wir kommen derzeit mit dem Beflocken nicht nach”, erklärte Finanzmanager Jörg Hambückers, für den solche Situationen nicht neu sind. Da es bereits mehrfach Probleme gab, wird der OFC den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Ausrüster nicht verlängern. “Nach vier, fünf Jahren ist es einfach an der Zeit, sich etwas Neues zu suchen”, sagte Hambückers.

Immerhin: Die neuen Regenjacken waren bereits an die Mannschaft verteilt worden. Zum Glück. Denn gestern beim Laktattest auf der Sportanlage am Tambourweg wechselten sich Sonne und Schauer öfter ab, als den Spielern lieb war. Doch die Profis nahmen’s mit Humor. “Schönes Wetter”, scherzte Abwehrspieler Moses Sichone, dem die vier Etappen à 1600 Meter mit gesteigertem Tempo scheinbar keinerlei Probleme bereitet hatten. Außenverteidiger Sidney (27) sowie die Torhüter Daniel Endres (22) und Cesar Thier (39) waren hingegen vorzeitig ausgestiegen, was Wolfgang Frank jedoch nicht überbewerten wollte. “Torhüter haben bei so etwas immer Probleme”, meint der Trainer. “Und wenn jemand den Lauf abbricht, bedeutet das nicht automatisch, dass er schlecht trainiert hat. Wir werde daher erstmal die Auswertung abwarten und dann gegebenenfalls entsprechende Maßnahme einleiten.”

Abwarten muss Kickers Offenbach auch in Sachen Sean Dundee. Der Stürmer, der immer wieder unter Rückenproblemen leidet, wird heute von Mannschaftsarzt Dr. Ingo Tusk untersucht. Sollte Dundee seine Karriere beenden müssen, würde der OFC noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Wunschspieler Torsten Oehrl muss allerdings von der Liste gestrichen werden. Er wird für ein Jahr von der Spvgg. Greuther Fürth an Eintracht Braunschweig ausgeliehen.

Morgen fährt der Zweitligakader der Kickers nach Hindelang. Im Allgäu haben die Mentaltrainer von Laganda eine längere Bergtour organisiert: Es geht auf 2000er mit Übernachtungen in Berghütten. Die Kickers sollten sich warm einpacken, denn der Wetterbericht sagt einen Kälteeinbruch voraus.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.