Pinske hat Bock auf Offenbach

Aus der Offenbach Post:
Braunschweigs Cimen zum OFC?

Offenbach (app) – Von den 14 eingesetzten Spielern, die den Offenbacher Kickers gestern den Klassenerhalt sicherten, besitzen in Cesar Thier, Christian Müller, Matej Miljatovic, Thomas Wörle, Stephan Sieger, Thorsten Judt, Suat Türker, Dino Toppmöller und Anestis Agritis neun Akteure gültige Verträge für die 2. Liga. An Sieger hat dessen ehemaliger Verein, Aufsteiger TSG Hoffenheim, Interesse, an Müller wohl mehrere Klubs. “Ich gehe aber davon aus, weiter in Offenbach zu spielen”, sagte er.

OFC-Sportmanager Michael Dämgen (“Geschafft – mir fällt ein Stein vom Herzen”) kündigte für die nächsten Tage Verhandlungen mit Spielern und Beratern an. Zum Beispiel mit Bastian Pinske. Der Außenverteidiger wählte gestern – auf seine Zukunft angesprochen – drastische Worte: “Natürlich habe ich weiter Bock auf Offenbach. Ich liebe es, hier zu spielen, auch wenn es manchmal auf Leben und Tod geht.” Auch Innenverteidiger Niko Bungert, vom FC Schalke 04 ausgeliehen, würde gerne bleiben, wie er gestern versicherte. “Ich wäre sehr dafür, habe aber noch nichts aus Schalke gehört.” Mittelfeldspieler Oualid Mokhtari soll bleiben, Christian Pospischil will bleiben und kündigte an, dass die “vertragliche Sache nach der Mallorca-Reise geregelt werden soll”. Angreifer Thorsten Oehrl, von Fürth ausgeliehen, war kurz angebunden. “Kein Kommentar” – mehr wollte er zu seiner Zukunft nicht sagen.

Ignjac Kresic, Heiner Backhaus, Alen Basic und Alf Mintzel werden den Verein wohl verlassen. Bei Marco Reich und Markus Kreuz (beide Vertrag bis 2008) sind laut Berater Klaus Gerster “jetzt intensive Gespräche nötig”. Daniel Schumann, Rüdiger Rehm und Ramazan Yildirim wollen mit den Kickers reden. Torwart Daniel Endres soll, der verletzte Verteidiger Lars Weißenfeldt will bleiben. “Ich gehe fest davon aus, dass ich weiter für die Kickers spiele. Interesse haben die Kickers am Braunschweiger Verteidiger Danijel Cimen (Eintracht Frankfurt, stammt aus Rodgau). “Offenbach”, sagte Cimen, “würde für mich gut passen.”

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.