Ein neuer Torwart für die Kickers?

Aus der Offenbach Post:
Verletzter Cesar Thier soll in Entscheidung einbezogen werden / Aber Lob vom Trainer für Daniel Endres

Offenbach (app) – Er atmete tief durch und ballte nach dem Abpfiff von Schiedsrichter Stark die Faust. Der 22 Jahre alte Torwart Daniel Endres, am Sonntag beim 3:2 gegen Erzgebirge Aue zum vierten Mal in seiner Karriere in der 2. Fußball-Bundesliga im Tor der Offenbacher Kickers, hatte die Partie kurz vor Schluss mit einer ungestümen Aktion gegen Curri spannend gemacht. Elfmeter in der 83. Minute für die Gäste. Heller verwandelte sicher. “Diese Aktion war eine Frage der Routine – das kann bei einem jungen Keeper passieren”, nahm OFC-Trainer Wolfgang Frank seinen Torhüter in Schutz. Endres sagte: “Das war ärgerlich. Ich habe Curri leicht berührt. Wenn das ein Foul war, war es außerhalb des Strafraums.” Eine Einschätzung, die die Fernsehbilder bestätigten.

Das war jedenfalls die einzige Szene, in der Endres patzte. In der Anfangsphase hatte er mit einer guten Parade den Rückstand verhindert, sich das nötige Selbstvertrauen geholt. Frank lobte: “Daniel hat zu Beginn klasse gehalten, dann eine ruhige Partie gespielt und seine positiven Leistungen bestätigt – man kann zufrieden sein.”

Beim 39-jährigen Stammtorwart Cesar Thier ist zurzeit an Training nicht zu denken. Er wurde gestern aufgrund seiner Rückenbeschwerden erneut behandelt. Thier sagte. “Das sind muskuläre Probleme, die aus einer falschen Bewegung heraus entstanden sind. Das sollte im Prinzip kein großes Problem sein, ist es aber geworden. Der Muskel ist zum Teil so hart, dass kaum ein Unterschied zum Knochen besteht. Nach der Behandlung wird’s zwar kurzzeitig besser, dann macht der Muskel wieder zu.” Sein Einsatz am Sonntag beim Bundesligaabsteiger Alemannia Aachen ist fraglich. Während Thier heute wieder zum Arzt muss, haben seine Kollegen frei. Morgen erwartet Trainer Frank sie um 11.00 Uhr zum Training am Bieberer Berg und um 18.00 Uhr im Neu-Isenburger Sportpark zum Testspiel gegen Al Shaab SC, einen Erstligisten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Bis zum nächsten Heimspiel am Freitag, 31. August, gegen den FC Augsburg haben die Kickers noch Zeit, einen neuen Torwart zu verpflichten. Eine Variante, über die Frank und Sportmanager Michael Dämgen zumindest nachdenken. Aufgrund der Probleme von Thier und trotz der ordentlichen Leistung von Endres. Frank sagte: “Wir müssen uns der Realität stellen, benötigen bei Cesar eine genaue Diagnose und eine solide Prognose. Wir werden ihn in unsere Entscheidung mit einbeziehen.”

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.