Gegen Haching sahen wir alt aus

[photopress:IMG_3108.jpg,thumb,alignleft]Ja, gegen Unterhaching sahen unsere Kicker mindestens so alt aus, wie die beiden Herren in der Stadiongaststätte. Pünktlich vor dem Anpfiff hatte diese sich mit hoffnungsvollen Anhängern bis auf den letzten Platz gefüllt. Es galt die Schmach gegen Paderborn wieder aus den Köpfen zu schießen.

Aber bekanntlich wurde alles noch viel schlimmer. Mit jedem Fehlpass und verlorenem Ball im Mittelfeld (und es waren einige!) wurden die Stimmen der Anwesenden lauter und gemeiner. Vorstöße in den gegnerischen Strafraum waren echte Raritäten und als Dino gegen Ende der ersten Hälfte dann doch mal knapp an Ball und Tor vorbeirutschte war das schon genug, um manchen ein: “Na also, geht doch!” zu entlocken.

Dass die zweite Hälfte aber noch dürftiger werden sollte, konnte da noch keiner ahnen. Nach einer saftigen Halbzeit-Ansprache unseres Erfolgstrainers sollte das doch auch noch gerade zu biegen sein, dachten sich wohl die meisten. Aber nach dem schüchternen neuen Schwung der beginnenden zweiten 45 Minuten wurde schnell auch den Zuschauern auf den hintersten Plätzen klar: “Nee, das wird heut nix mehr!”

Also wurde vorsorglich noch ein neuer Schoppen bestellt, um noch lauter philosophieren zu können: “Wie können unserne Jungs dann nach sibbe gewonnene Spiele son Zeusch zusamme kicke!?” Diese Frage nagte an jeder anwesenden rot-weißen Seele. An diesem Abend sah es aus, als wollten sich die Spieler nicht ihre frischen Sporthosen dreckig machen, um danach noch direkt ohne Duschen schön Fasching feiern zu gehen. Als was wurde sich verkleidet? Lustlose Fußballer?

Für das nächste Spiel gegen Koblenz fordern wir: “Weg mit den Kostümen” und hoffen auf einen baldigen Aschermittwoch dieser närrischen Kickers-Tage.

Oder wie erklärt ihr euch diese neuerliche Schwächephase?

One Response to Gegen Haching sahen wir alt aus

  1. Elena 23. February 2007 at 11:08 #

    Mit einem wesentlichen Unterschied: In den beiden Herren steckte sicher noch Hundertmal mehr Esprit, Freude, Einsatz und Lust am Fußball als in unserer Mannschaft!

Leave a Reply

Powered by WordPress.