Regionalliga Südwest wird noch 2020 fortgesetzt

Aus der Offenbach Post:

Regionalliga Südwest führt Testpflicht ein

Der Neustart in der Fußball-Regionalliga Südwest am Wochenende des 11./12. Dezember schlägt weiter hohe Wellen. Während sich Befürworter wie die Offenbacher Kickers auf das erste Punktspiel seit dem 30. Oktober (4:0 gegen Schott Mainz) vorbereiten und sich auch organisatorisch gut gewappnet sehen, schlagen andere kritische Töne an. Der Bahlinger SC und Astoria Walldorf äußern in offenen Briefen ihr Unverständnis über die Wiederaufnahme, die seit gestern Abend perfekt ist.

Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz, das bislang die 4. Liga nicht als Profiliga eingestuft hatte, haben die Corona-Verordnungen so angepasst, dass Trainings- und Spielbetrieb möglich ist. Als letztes Bundesland gab am Abend Baden-Württemberg, das im November den Regionalligisten den Profistatus gewährt hatte, mit seinem Corona-Erlass ab dem 1. Dezember das Go. „Erst wenn alle vier Bundesländer grünes Licht geben, können wir die Entscheidung bekanntgeben“, hatte Sascha Döther, Geschäftsführer der Regionalliga Südwest GbR erklärt.

Weiter unter: op-online.de

OFC zwischen Genugtuung und Erleichterung – Kassel lehnt Verlegung ab

Die Vorfreude auf die voraussichtliche Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Regionalliga Südwest ist groß bei Kickers Offenbach, so groß, dass der OFC am liebsten noch früher begonnen hätte. Der Gegner macht da aber nicht mit.

Offenbach – Das Wort Genugtuung ist zwar nicht gefallen. Etwas spüren kann man sie jedoch bei Thomas Sobotzik. „Für uns alle ist das ein kleiner Erfolg, auch wenn wir dadurch noch keine Punkte gewonnen haben“, betonte der Geschäftsführer des Fußball-Regionalligisten Kickers Offenbach angesichts der Tatsache, dass der Spielbetrieb im Südwesten aller Voraussicht nach doch dieses Jahr wieder aufgenommen wird. „Wir haben uns bekanntlich sehr dafür eingesetzt“, sagte der Ex-Profi, der sich darüber freute, dass der Argumentation des OFC nun doch gefolgt wurde: „Wir fühlen uns nicht als Sieger, aber wir sehen uns auf dem richtigen Weg.“

Weiter unter: op-online.de

Wird die Regionalliga Südwest noch in diesem Jahr fortgesetzt? Gerichtsurteil nährt Hoffnung des OFC

Bei Kickers Offenbach nährt sich nach einem Gerichtsurteil in Rheinland-Pfalz die Hoffnung, dass der Spielbetrieb in der Regionalliga Südwest fortgesetzt wird.

Offenbach – Rheinland-Pfalz ist in der Fußball-Regionalliga Südwest bei der Frage, ob der Spielbetrieb fortgesetzt werden kann, das Zünglein an der Waage. Nun hat dort ein Gericht ein interessantes Urteil gefällt. Zwar nicht im Fußball, aber es nährt trotzdem bei Kickers Offenbach die Hoffnung, dass der Ball bald wieder rollt. Nachdem gestern die Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten getagt hat, wird die Fußball-Regionalliga Südwest heute darüber beraten, wie die jüngsten Entscheidungen zu bewerten sind und ob der aktuell corona-bedingt ausgesetzte Spielbetriebs noch in diesem Jahr wieder aufgenommen werden kann.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.