Offenbacher Kickers in Gießen

Aus der Offenbach Post:

OFC vor richtungsweisendem Spiel in Gießen

Der Plan von Steven Kessler klingt ebenso einfach wie logisch. „Wir müssen den Derby-Gedanken ausblenden“, sagt der Coach des Fußball-Regionalligisten Kickers vor dem Spiel am Samstag (14 Uhr) bei Hessen-Rivale FC Gießen mit Blick auf die bisherige Saisonbilanz.

Offenbach – Aus den Partien mit lokalem oder regionalem Charakter holte der OFC nämlich erst einen mickrigen Punkt – beim 0:0 beim FSV Frankfurt. Gegen den TSV Steinbach (0:1), den FSV Mainz 05 II (1:3) und zuletzt Bayern Alzenau (0:2) gab es jeweils Niederlagen.

Weiter unter: op-online.de

Weitere Schlagzeilen

OFC will Absturz in Abstiegskampf vermeiden

Aus der Offenbach Post:

Offenbach – Der OFC steckt tief in der Krise. In der Regionalliga Südwest hagelte es zuletzt drei Niederlagen in Folge und ein Absturz auf Platz zehn. Das Thema Aufstieg ist damit beendet und das Team von Steven Kessler muss nach unten schauen, denn die Abstiegsplätze sind bedrohlich nahe gekommen.

Aufsteiger FC Gießen, für den es ausschließlich um den Klassenerhalt geht, spielt eine solide Saison. Derzeit steht das Team aus Mittelhessen mit 16 Punkten auf Platz 15 in der Tabelle. Bei einer Niederlage der Offenbacher würden die Gießener bis auf drei Punkte an den OFC heranrücken.

Weiter unter: op-online.de

Viermal in Folge sieglos: Klares Statement zu Interimscoach Kessler

Aus der Offenbach Post:

Die Kickers Offenbach sind zum zweiten Mal vier Spiele in Folge sieglos. Geschäftsführer Andreas Herzog positioniert sich klar zu Interimstrainer Steven Kessler.

Offenbach – Die 100 Alzenauer Fans bejubelten im Gästeblock des Offenbacher Stadions noch ihren historischen 2:0-Sieg über die Kickers. Die meisten der 5595 Zuschauer hatten sich längst desillusioniert und maßlos enttäuscht auf den Heimweg gemacht. Die Offenbacher Spieler saßen frustriert in der Kabine. Vier Männer standen auf dem ansonsten leeren Spielfeld noch zehn Minuten nach dem deprimierenden 0:2 in einsamer Runde zusammen und versuchten, das soeben Erlebte zu analysieren. Präsident Joachim Wagner und das Trainerteam suchten nach Erklärungen für den Absturz des OFC von Platz eins auf Rang zehn, und nach Lösungen, wie man diesen Niedergang in die Abstiegszone schnellstens stoppen könnte.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.