OFC gewinnt auswärts gegen TSG Hoffenheim II

Kickers gewinnen in überzeugender Manier bei TSG Hoffenheim II

Aus der Offenbach Post:
Hoffenheim – Kickers Offenbachs Trainer Daniel Steuernagel hatte ein Spektakel in Aussicht gestellt und ein solches war das Spiel bei der TSG Hoffenheim II auch – mit dem OFC als Alleinunterhalter. Von Christian Düncher

Die Kickers gewann die einseitige Partie auch in der Höhe verdient 5:0 (2:0), bauten ihre Serie in der Fußball-Regionalliga Südwest damit auf fünf Siege in Folge aus und verdrängten den TSV Steinbach Haiger zumindest vorerst vom dritten Rang. „Das war teilweise traumhaft. Wir haben jetzt zwei Tage frei, an denen wir uns freuen können. Aber danach gilt die Konzentration dem nächsten Spiel. Wir haben am Freitag ein schönes Derby gegen Dreieich, mit denen wir nach dem Pokal-Aus noch eine Rechnung offen haben“, sagte Steuernagel. Und Mittelfeldspieler Maik Vetter ergänzte mit Blick auf die Tabelle: „Wir hängen dieses Ergebnis nicht zu hoch und fangen auch nicht an, herumzuspinnen.“

Beim OFC war Ko Sawada, der das Abschlusstraining am Donnerstag aufgrund von Adduktorenproblemen verpasst hatte, rechtzeitig fit geworden. Luka Garic (Rückenprobleme) fehlte hingegen erneut, Julian Scheffler, der nach mehrwöchiger Pause noch etwas Rückstand hat, saß zumindest auf der Bank.

Weiter unter: op-online.de

Weitere Meldungen:

Per Knopfdruck: OFC bewirbt sich für die 3. Liga

Offenbach – Diesmal kann sich Christopher Fiori den Weg in die Frankfurter Otto-Fleck-Schneise 6, Sitz des Deutschen Fußball-Bundes, sparen.

„Der DFB ist auch im neuen Jahrtausend angekommen und hat erstmals ein Online-Zulassungsverfahren angeboten“, sagt der Geschäftsführer des Fußball-Regionalligisten Kickers Offenbach. Am restlichen Aufwand hat sich nicht viel geändert.

Weiter unter: op-online.de

OFC: Vier Siege zum Rückrundenstart seit 2013 noch nie gelungen

Aus der Offenbach Post:

Offenbach – Nach einem Negativrekord in der Hinrunde darf Daniel Steuernagel nun auch eine positive Bestmarke für sich verbuchen. Von Jörg Moll

Der Trainer der Offenbacher Kickers hatte in der Hinrunde mit zwei Punkten aus vier Spielen den schlechtesten Wert seit dem Abstieg des OFC in die Fußball-Regionalliga Südwest im Jahr 2013 verbucht. In der zweiten Halbserie gelang ihm mit seinem Team das exakte Gegenteil: Vier Siege in Folge haben die Offenbacher Kickers zum Rückrundenstart nie erzielt.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.