OFC verpflichtet Kevin Ikpide von Hoffenheim II

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Dritter Neuzugang für die neue Saison: Die Offenbacher Kickers haben Kevin Ikpide von der TSG Hoffenheim II verpflichtet.

Der 21-jährige Mittelfeldspieler stand zuletzt bei der U23 des Ligarivalen unter Vertrag. Zuvor berichteten wir bereits von dem bevorstehenden Wechsel. Ikpide hat seinen noch bis 30. Juni 2019 gültigen Kontrakt bei den Kraichgauern aufgelöst und unterschrieb heute einen Zweijahresvertrag beim OFC. „Ich freue mich sehr, in den kommenden beiden Jahren für den OFC zu spielen, die Stimmung zu erleben und gemeinsam das Projekt 3. Liga anzugehen“, so der Mittelfeldspieler nach der Unterschrift in Offenbach.

Der in Stuttgart geborene Ikpide stammt aus der Jugend des VfB Stuttgart und spielte dort 69 Mal in der Bundesliga der A- und B-Junioren sowie siebenmal in der U15 und U16 der DFB-Auswahl.

Weiter unter: op-online.de

Jetzt bei NetBet bis zu 1 Mio € gewinnen mit Weltmeisterschaft Prognose.

Weitere Schlagzeilen

Kickers müssen 18.000 Euro Strafe zahlen

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Das Sportgericht der Regionalliga Südwest hat die Offenbacher Kickers zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. 18.000 Euro muss der Verein jetzt zahlen. Grund sei das mehrfache unsportliche Verhalten der Fans.

Eigentlich belief sich der ursprüngliche Strafantrag auf 25.000 Euro. Aus dieser Summe machte das Sportgericht der Regionalliga Südwest jetzt 18.000 Euro – nach einem Widerspruch, einer Darstellung von bereits getroffenen Maßnahmen sowie erfolgreichen Ermittlungen in der Sache von Seiten des OFC. 4000 Euro der verhängten Strafe können die Kickers aber selbstständig für präventive Maßnahmen einsetzen.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.