Kickers verlieren beim Spitzenreiter aus Saarbrücken

Aus der Offenbach Post:
Völklingen – Der OFC verliert am 36. Spieltag beim 1. FC Saarbrücken. Während die Gastgeber die sichere Aufstiegsrelegation feiern, müssen sich die Kickers-Fans bereits auf eine weitere Saison in der Regionalliga Südwest einstellen. Von Damian Robota

Die Offenbacher Kickers haben nichts unversucht gelassen, um ihre kleine Chance auf Relegationsrang zwei noch zu wahren. Das Spitzenspiel beim Tabellenführer der Regionalliga Südwest, dem 1. FC Saarbrücken, verlor der OFC jedoch mit 0:2. Die Saarländern feierten nach dem Erfolg vor 3703 Zuschauern im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen die sichere Relegationsteilnahme.

OFC-Trainer Oliver Reck musste seine Startelf mächtig verändern. Maier, Schulte und Firat fehlten gelbgesperrt, Darwiche und Sawada waren angeschlagen. Vetter, der mit einer Bänderverletzung zu kämpfen hatte, saß nur auf der Bank. Die Gastgeber begannen stürmisch und erzielten in der 8. Spielminute direkt das 1:0.

Weiter unter: op-online.de

 

Weitere Schlagzeilen aus der vergangenen Woche

Aus der Offenbach Post:

Ko Sawada verlängert Vertrag beim OFC

Offenbach – Die Kaderplanung für die nächste Saison schreitet voran. Mittelfeldspieler Ko Sawada hat seinen auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre, bis zum 30.06.2020, verlängert.

Wie die Offenbacher Kickers mitteilen, hat sich der Japaner trotz Angeboten aus der 3. Liga für den OFC entschieden. „Ko Sawada hat in den letzten Wochen gezeigt, zu was er imstande ist. Seine Art Fußball zu spielen, begeistert Fans und das Umfeld gleichermaßen. Ko ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft geworden und wir werden auch in Zukunft viel Freude mit ihm haben“, sagte Kickers-Geschäftsführer Christopher Fiori.
Sawada wechselte im Sommer 2016 von Rot-Weiß Frankfurt an den Bieberer Berg. In seiner zweiten Saison beim OFC kam er im ersten Halbjahr verletzungsbedingt nur auf drei Kurzeinsätze. Nach einer guten Wintervorbereitung 2018 auf zehn Einsätze. Dabei erzielte er drei Tore und steuerte eine Torvorlage bei.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.