Vor dem Spitzenspiel in der Regionalliga Südwest zwischen Kickers Offenbach und Waldhof Mannheim

Aus der Offenbach Post:

Vor Südwest-Gipfel: Reck und Waldhof-Trainer Trares im Interview

Offenbach –  Es ist angerichtet für das Spiel der Spiele in der Fußball-Regionalliga Südwest: Kickers Offenbach empfängt als Tabellenzweiter den ärgsten Rivalen im Kampf um den zweiten Aufstiegsrelegationsrang, Waldhof Mannheim. Von Daniel Schmitt und Jörg Moll

Wir haben vor dem brisanten Duell am Samstag (15. 30 Uhr/Sport1) mit den Trainern beider Teams gesprochen. Oliver Reck und sein Mannheimer Pendant Bernhard Trares verbindet eine gemeinsame Vergangenheit beim SV Werder Bremen.

Herr Trares, Herr Reck, welche Erinnerung verbinden Sie mit dem 9. Mai 1998?

Bernhard Trares: Spontan fällt mir dazu nicht wirklich etwas ein.

Damals unterlagen Sie und OFC-Trainer Oliver Reck mit Werder Bremen im „Endspiel“ um einen Platz im UEFA-Pokal beim VfB Stuttgart 0:1 – und stürzten von Platz vier auf Rang sieben.

Weiter unter: op-online.de

Aus der Offenbach Post:

Rund 12.000 Fans erwartet: OFC vor Zuschauerrekord

Offenbach – Für die Offenbacher Kickers steht das bisherige Spiel des Jahres am Wochenende auf dem Programm. Wenn Waldhof Mannheim am 34. Spieltag zu Gast ist, winkt zudem ein neuer Zuschauerrekord für die Regionalliga Südwest.

Spitzenspiel auf dem Bieberer Berg: Am Samstag, ab 15.30 Uhr, findet eine Art Endspiel um Platz zwei und damit um die Teilnahme an den Aufstiegsspielen in Offenbach statt. Waldhof Mannheim (aktuell Platz drei in der Regionalliga Südwest) hat bei zwei Spielen Rückstand drei Punkte weniger auf dem Konto als der OFC und weist zudem die um zwei Treffer bessere Tordifferenz auf.

Christopher Fiori hofft nun auf den besten Besuch bei einem Punktspiel in der Regionalliga Südwest.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.