Worauf man bei einem guten Buchmacher achten sollte

Die Europameisterschaft sorgt in diesem Jahr in der ansonsten oftmals für Fußballfans schrecklichen Sommerpause für reichlich Spannung und viel Abwechslung. Schließlich kann man so während des Sommers eine ganze Reihe von Partien verfolgen und durch die Aufstockung der Teilnehmer bei der EURO 2016 dauert das Turnier nun insgesamt sogar 4 Wochen. Somit hat man reichlich Zeit unter anderem mit der DFB-Elf mitzufiebern.

Mit Sportwetten noch mehr mitfiebern

Immer mehr Leute haben im Laufe der Zeit schon einmal mit einer Sportwette ihr Glück versucht. Jetzt zur EM gibt es aber auch viele Neulinge, die noch auf der Suche nach einem geeigneten Sportwettenanbieter sind. Es ist aber gar nicht so einfach den richtigen Anbieter zu finden, weil es mittlerweile so viele Buchmacher gibt, dass man hier ganz schnell den Überblick verliert. Aus diesem Grund weisen wir auf wichtige Punkte bei der Auswahl eines Anbieters hin.

Seriosität des Buchmachers

Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich nach Möglichkeit einen Anbieter aussucht, der über eine gewisse Bekanntheit verfügt und vielleicht auch schon seit ein paar Jahren am Markt vertreten ist. Wobei es auf der anderen Seite aber durchaus junge Buchmacher gibt, die ebenfalls zu überzeugen wissen. Ein gutes Zeichen für das seriöse Arbeiten eines Sportwettenanbieters ist auf jeden Fall das Vorhandensein einer gültigen EU-Lizenz. Schließlich muss ein Buchmacher eine ganze Reihe von Kriterien erfüllen, um zum Beispiel eine solche Lizenz von den Behörden zu bekommen. Viele Buchmacher haben übrigens mittlerweile ihren Sitz auf Malta oder in Gibraltar, wo man sich weniger gegen private Glücksspielanbieter versperrt, wie das leider in Deutschland immer noch der Fall ist.

Kontaktmöglichkeiten bei Fragen oder Problemen

Gerade als Neuling beim Thema Sportwetten können am Anfang eine Reihe von Fragen oder auch mal ein Problem auftauchen. Daher ist es wichtig, dass ein Anbieter für seine Kunden gut erreichbar ist und über einen kompetenten Kundensupport verfügt. Mittlerweile gehören eine kostenlose Telefonhotline, ein Livechat und auch eine Kontaktmöglichkeit per Email eigentlich zum Standard.

Breites Wettangebot und gute Wettquoten

Ein guter Anbieter sollte selbstverständlich auch über ein breites und abwechslungsreiches Wettportfolio verfügen und möglichst Wetten aus unterschiedlichen Sportarten anbieten. Darüber hinaus spielen beim Wetten auch die Wettquoten eine wichtige Rolle, da man schließlich bei einem richtigen Tipp gerne einen möglichst hohen Gewinn für seinen Einsatz bekommen möchte. Einen guten Eindruck macht in allen angesprochenen Bereichen der junge Anbieter Tipp3, bei dem sich übrigens auch die Deutsche Telekom im Hintergrund als Haupteigner engagiert. Wer ausführlichere Informationen zu diesem Anbieter haben möchte, der findet diese auf http://sportwetten.org/. Dort gibt es ausführliche Testberichte und Meinungen zu dem jungen Buchmacher.

Powered by WordPress.