Für Trainer ist OFC Außenseiter

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Wenn am Freitagabend die beiden ehemaligen Bundesligisten FC Homburg und 1. FC Saarbrücken das Eröffnungsspiel in der Regionalliga Südwest bestreiten, dann treffen nach Meinung der 18 Trainer zwei Meisterschaftsaspiranten aufeinander.

Drittliga-Absteiger 1. FCS (13 Nennungen) gehört laut der Trainerumfrage ebenso wie der FCH (zehn Stimmen) zu den aussichtsreichsten Kandidaten für einen der beiden Plätze, die der Regionalliga Südwest in der Aufstiegsrelegation zur 3. Liga zustehen. Als heißester Anwärter auf den Titel gilt freilich der dritte Saarland-Vertreter. Der SV 07 Elversberg trauen 15 von 18 Trainern die direkte Rückkehr in die dritthöchste deutsche Spielklasse zu. Erster Herausforderer ist Waldhof Mannheim (acht Stimmen).

Außenseiterchancen werden den Offenbacher Kickers eingeräumt. Matthias Mink (Kassel), Michael Wittwer (FC Nöttingen) und Fuat Kilic (1. FC Saarbrücken) trauen den Offenbacher Kickers den Aufstieg zu. Mit drei Nennungen liegt der OFC gleichauf mit dem 1. FC Kaiserslautern II, SC Freiburg II, Eintracht Trier und Hessen Kassel.

Weiter unter: op-online.de

Powered by WordPress.