Erneuter Rückschlag für den OFC

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Die Offenbacher Kickers haben im Heimspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen müssen. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verlor der OFC.

Die Mannschaft von Trainer Rico Schmitt unterlag mit 0:1. Schmitt hatte sein Team im Vergleich zur Niederlage in der Vorwoche in Karlsruhe auf einer Position umgestellt. Jan Washausen stand in der Startelf. Für ihn musste Thomas Rathgeber weichen. Washausen spielte defensiv im Mittelfeld, Nicolas Feldhahn agierte dafür im zentralen Mittelfeld etwas offensiver. Davon wurde das Offensivspiel der Kickers aber nicht beflügelt.

In einer schwachen ersten Hälfte hatten die Kickers zwar mehr vom Spiel, zwingende Chancen waren aber Mangelware. Gefährlich war der OFC nur nach Standardsituationen. Reinhardts direkt ausgeführte Freistöße (10., 22.) waren aber zu ungenau, auch Washausens Volleyschuss nach einem Eckball (23.) ging über das Erfurter Tor. In der zweiten Hälfte änderte sich zunächst nur wenig am Bild der ersten Halbzeit.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.