Ernüchterung beim OFC: Niederlage in Halle

Aus der Offenbach Post:
Halle – Der OFC ist mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Die Kickers verloren nach zwei mumstrittenen Schiedsrichter-Entscheidungen in Halle unglücklich.

Mit einer äußerst unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Neuling Hallescher FC starteten die Offenbacher Kickers in die neue Drittligasaison. Die Kickers mussten nach einem umstrittenen Platzverweis für Andre Hahn (35.) fast eine Stunde in Unterzahl spielen. Auch mit zehn gegen elf waren die Kickers mehr als gleichwertig. Den Treffer zum 1:0 erzielte Hartmann in der 65. Minute im Nachschuss, als die OFC-Abwehr ein einziges Mal unaufmerksam war.

Um den verdienten Punkt brachte dann Schiedsrichter Dietz die Kickers, als er zu Unrecht einen regulären Treffer von Feldhahn in der Nachspielzeit aberkannte. Neben OFC-Geschäftsführer Thomas Kalt, der am Montag dem Aufsichtsrat seinen Rücktritt anbieten wird, verfolgten auch der designierte neue Präsident Dr. Frank Ruhl und Offenbachs Oberbürgermeister Horst Schneider das Spiel in Halle.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.