Warten auf grünes Licht vom DFB

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Ein Trikot mit seinem Namen hat er bereits, den Willen zum Wechsel ebenfalls. „Ich sehe in Offenbach die besseren Perspektiven“, sagt Maximilian Ahlschwede. Von Jörg Moll

Der 21-jährige Rechtsverteidiger hat in den Testspielen gegen das Bundesliga-Team des FSV Mainz 05 (1:1) und die Regionalliga-U23 (3:3) „sehr ordentlich gespielt“, wie Trainer Arie van Lent unterstrich.

Sein letzter Arbeitgeber Arminia Bielefeld hat einer Vertragsauflösung zugestimmt. Nun liegt es am Deutschen Fußball-Bund, der grünes Licht für den Transfer geben muss. Bis Freitag werden die Offenbacher Unterlagen zur Nachlizenzierung geprüft.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.