Kickers holen “Angstgegner”

Aus der Offenbach Post:
Stürmer René Müller (34) wechselt von Paderborn zum OFC / Cimen nach Aue

Offenbach (joko) – Es müllert wieder beim OFC. Die Offenbacher Kickers haben gestern René Müller verpflichtet. Der 34-Jährige spielte die letzten drei Jahre beim SC Paderborn und war in dieser Zeit der Schrecken für die Kickers-Abwehr. Denn in vier Spielen gegen Offenbach hat der 1,87 Meter große SC-Kapitän fünf Treffer erzielt.

René Müller ist nicht nur der erste Stürmer im bisher 14-köpfigen Kader, sondern auch der erste erfahrene Neuzugang beim OFC. “Er soll uns nicht nur im Sturm helfen, sondern auch eine Leitfigur für unsere neue, junge Mannschaft werden”, setzt Sportmanager Andreas Möller große Erwartungen in den 34-Jährigen, der einen Zweijahres-Vertrag bis 2010 unterzeichnete.

Über die Stationen VfL Bochum (1 Bundesligaspiel), RW Oberhausen, FC Augsburg, RW Erfurt kam Müller 2004 zum SC Paderborn. In den letzten drei Jahren erzielte er in 72 Zweitligaspielen 20 Tore. Letzte Saison (15/2) war er die gesamte Vorrunde wegen einer Rückenoperation ausgefallen. Müller beschreibt sich selbst als einen Stürmer, der immer mit “100 Prozent Leidenschaft und Engagement” spielt.

Daniyel Cimen, der ein OFC-Angebot abgelehnt hatte, wechselt zum Liga-Konkurrenten Erzgebirge Aue.

Am Montag, 16.00 Uhr, beginnt Trainer Hans-Jürgen Boysen die Vorbereitung auf die neue Saison (1. Spieltag 26./27. Juli).

Kader: Tor: Daniel Endres (23 Jahre)

Abwehr: Daniel Goldschmitt (18), Marc Heitmeier (23), Alexander Huber (23), Martin Hysky (33), Michael Kokocinski (24), Dennis Malura (23)

Mittelfeld: Benjamin Baier (19), Daniel Damm (26), Sebastian Rode (17), Maik Schutzbach (22), Maximilian Watzka (22), Stefan Zinnow (28)

Sturm: René Müller (34)

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.