OFC gewinnt gegen Koblenz – Fans tragen Kickers zum Sieg

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Die Offenbacher Kickers sind dem Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga Südwest einen großen Schritt näher gekommen. Nach dem 2:0 (0:0) gegen TuS Koblenz hat der OFC 41 Punkte auf dem Konto. Von Jörg Moll

Ein weiterer Sieg im letzten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag gegen 1899 Hoffenheim II – und das Happy End nach einer nervenaufreibenden Saison ist endgültig perfekt. Der zehnte Heimsieg war am Freitagabend das Produkt aus enormer Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen. Nach einer ersten Hälfte, in der der jungen Offenbacher Mannschaft anzumerken war, wie viel auf dem Spiel stand, trieben die Fans ihr Team unermüdlich an – und durften am Ende erleichtert jubeln. Dren Hodja mit seinem elften Saisontor (60.) und der eingewechselte Christos Stoilas (87.), der vor dem Spiel seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hatte, sorgten vor 6519 Zuschauern für großen Jubel auf dem Bieberer Berg.

„Ich muss den Fans ein großes Kompliment machen, die Unterstützung ist außergewöhnlich“, sagte Trainer Oliver Reck: „Die Begeisterung auf den Rängen hat der Mannschaft sehr viel Mut und Inspiration gegeben. Ich ziehe vor jedem einzelnen Spieler den Hut.“ Auch vor der so wichtigen Partie gegen Koblenz hatten die Kickers mit Handicaps zu kämpfen.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.