90 Minuten in Unterzahl: OFC verliert in Ulm

Aus der Offenbach Post:
Ulm – Rückschlag für Kickers Offenbach im Abstiegskampf der Regionalliga Südwest: Der OFC verliert nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage die Partie beim SSV Ulm, die Offenbacher spielen fast die gesamten 90 Minuten in Unterzahl.

Mit 1:2 verlor der OFC das Spiel beim SSV Ulm, Alper Bagceci (23. Minute) und Felix Hörger (35.) erzielten die Treffer für die Schwaben, Ihab Darwiche traf in der 51. Minute zum Anschlusstreffer.
Das Spiel begann mit einem herben Rückschlag für die Mannschaft von Kickers Offenbach: Bereits in der ersten Minute zeigte Schiedsrichter Michael Kempter dem OFC-Spieler Dennis Schulte die rote Karte. Der Abwehrspieler hatte nach einem Offenbacher Fehlpass den Ulmer Halili mit beiden Händen umklammert und zu Fall gebracht. Der Unparteiische entschied auf Notbremse und schickte Schulte vom Platz. So musste die Mannschaft von Kickers Offenbach 90 Minuten zu zehnt spielen und zunächst sah es auch danach aus, als würden die Gastgeber ihre Überzahl ausnutzen: Alper Bagceci (23. Minute) und Felix Hörger (35.) brachten die Ulmer mit 2:0 in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.