Sponsored Video: Der Unhaltbare – Die Auflösung

Die Bundesliga ist zurück aus der Winterpause. Dank des milden Klimas sind am vergangenen Wochenende auch keine Spiele in der Ersten Bundesliga ausgefallen. In der Regionalliga Südwest müssen wir noch ein paar Tage ausharren, ehe am 22. Februar der Ball wieder rollt und unsere Kicker vom OFC gegen die zweite Mannschaft von 1899 Hoffenheim ran müssen.

Wie bereits vor der Winterpause prognostiziert, zieht der FC Bayern weiter einsam an der Spitze der ersten Liga seine Kreise. Die Münchner gewannen das Auftagtspiel am vergangenen Freitag sicher gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:2. Damit vergrößerte sich der Vorsprung des amtierenden Deutschen Meisters noch mehr, denn die beiden direkten Verfolger Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund konnten nicht gewinnen. Die Werkself verlor gegen den abstiegsbedrohten SC Freiburg und Dortmund kam über ein 2:2 beim FC Augsburg nicht hinaus.

Ein herber Schlag für den BVB, der weiterhin seinen Ansprüchen nicht gerecht wird. Die direkte Qualifikation zur Champions League gerät immer mehr in Gefahr. Sicherlich wird sich gefragt, ob die Vorbereitung auf die Rückrunde optimal verlief oder ob Fehler gemacht wurden. An den Trainingsmitteln kann es jedenfalls nicht gelegen haben, denn hier setzen die Dortmunder auf modernste Technik und starke Partner. Das will jedenfalls die Auflösung der Werbekampagne “Der Unhaltbare” behaupten. Lange wurde gegrübelt, worum es sich dabei handeln könnte. Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet: Es ist eine HighSpeed Ballmaschine!

Im Auflösungsvideo wird auf spacige Effekte gesetzt. Die Ballmaschine verwandelt sich in ein UFO-artiges Gebilder, das Weidenfeller die Bälle um die Ohren feuert. Die Formulierung “Zu viel Power für mein Netz” wird dabei als Analogie auf das Kabelnetz von Unitymedia Kabel BW genutzt. Ich persönlich beziehe meine Internet-Flatrate übrigens auch per Unitymedia und kann nicht meckern. Das Netz ist schnell, fällt so gut wie nie aus und der Preis ist attraktiv.

Für den BVB bleibt zu hoffen, dass es mit HighSpeed wieder Richtung Champions League Finale geht, damit dem FC Bayern die Konkurrenz im eigenen Lande nicht ausgeht.

Das Gewinnspiel zu “Der Unhaltbare” läuft übrigens noch bis zum 19.2.2014. Hier geht es zur Homepage der Kampagne.

Artikel gesponsert (aber selbstgeschrieben).

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.