Sponsored Video: Beard Trimmer 9000

Fußball ist zum Haareraufen. Das ist keine Neuigkeit. Als Fußballfan erlebt man mit seiner Mannschaft oft Höhen und Tiefen in kurzer zeitlicher Abfolge. Dem Heimsieg gegen den Tabellenführer folgt eine Woche später eine bittere Niederlage gegen den in der Tabelle weitaus schlechter positionierten Erzrivalen. So geschehen für uns Offenbacher vor zwei Wochen.

Auch das Spiel danach gegen einen namenlosen Gegner ging vor heimischem Publikum verloren. Jetzt heißt es Wiedergutmachung gegen den FC 08 Homburg wenn man nicht noch mehr Fans bei Heimspielen verlieren möchte. Die Zuschauer Tendenz ging in den letzten Wochen leider kontinuierlich zurück. Zu Beginn der Saison waren die Kickers noch Spitzenreiter in der Regionalliga Südwest mit ca. 7500 Zuschauern. Alle anderen Spiele zusammen hatten nicht mehr Zuschauer. Beim letzten Auftritt vor heimischem Publikum waren es nur noch knapp 5500 Besucher. Für das morgige Spiel erwarte ich noch weniger Interesse. Zu enttäuschend war die Leistung im letzten Spiel.

Verletzungspech hin und her, der Einsatz und die Leidenschaft haben in den letzten beiden Spielen gefehlt. Trainer Rico Schmitt, der für seine Jubel-Arien nach besonderen Siegen bekannt geworden ist, muss jetzt versuchen, das Feuer in seiner Mannschaft wieder zu entfachen, um auch gegen namenlose Gegner im Regionalliga-Alltag wieder für die nötige Konzentration zu sorgen.

Hoffen wir, dass wir uns beim nächsten Auftritt unseres Teams nicht die Haare raufen müssen. Aber falls doch, können wir es Jürgen Klopp gleich tun und zum Beard Trimmer 9000 von Philips greifen. Mit diesem High-Tec Bartschneider bekommt jeder Fußballer seinen Wunschbart ohne großen Aufwand hin. Er verfügt über ein hochwertiges Zoom Wheel zur Längeneinstellung (17 Längeneinstellungen: von 0,4 bis 7 Millimeter) und ein LED-Display zur Anzeige von Längeneinstellung und Ladestatus (bis zu 60 Minuten Akkulaufzeit). Dem nächsten Stadionbesuch steht also nichts mehr im Wege… 🙂

Weitere Infos gibt es auf der Philips Homepage: http://unr.ly/14aqt0R

(Artikel gesponsert)

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.