Albayrak schießt OFC ab

Aus der Offenbach Post:
Frankfurt – Die Offenbacher Kickers haben das Derby bei der U23 der Frankfurter Eintracht mit 1:3 (0:1) verloren. Der Ex-Offenbacher Ugur Albayrak wird mit zwei Toren zum Matchwinner. Von Daniel Schmitt

Die Offenbacher Kickers haben das Derby bei der U23 der Frankfurter Eintracht mit 1:3 (0:1) verloren. In einem umkämpften Regionalliga-Spiel traf der Ex-Offenbacher Ugur Albayrak kurz vor und kurz nach der Pause zum Eintracht-Sieg.

OFC-Trainer Rico Schmitt hatte im Vergleich zum 2:1-Sieg gegen die zweite Mannschaft von Mainz 05 Kevin Wittke nach auskurierter Verletzung in die Startelf zurückbeordert. Er übernahm den Platz des angeschlagenen Denis Mangafic. In Frankfurt hatte der OFC bereits nach 120 Sekunden die erste kleine Chance: Fabian Bäcker verpasste im Fünf-Meter-Raum. Doch auch die Eintracht hielt nichts von Abwarten: In der achten Minute stand Max Oesterhelweg links frei, OFC-Keeper Daniel Endres pflückte seinen Schuss aber aus der Luft.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.