Null Punkte in Chemnitz

Aus der Offenbach Post:
Chemnitz – Die Offenbacher Kickers haben heute Nachmittag beim Chemnitzer FC null Punkte geholt und warten weiter auf einen Treffer. Den letzten hatte Julius Reinhardt beim 1:0 gegen Unterhaching erzielt– das ist jetzt bereits 442. Spielminuten her.

Die Offenbacher Kickers verpassten vor dem Derby am Freitag gegen den SV Darmstadt 98 einen Befreiungsschlag. Vier Spieltage vor Saisonende bleiben die Kickers bei 37 Punkte stehen, vier oder fünf Punkte müssen sie mit Sicherheit noch holen, um sportlich die Liga zu sichern.

Probleme im Spiel nach vorn

Die Kickers, mit Sascha Korb für Jan Washausen in der Startelf, standen lange Zeit gewohnt sicher in der Defensive, hatten aber wie so oft ihre Probleme im Spiel nach vorn. Sie waren zu drucklos, schafften es nicht, den CFC mit schnellem Spiel nach vorn zu überraschen. In der ersten Hälfte hatten sie nur zwei „halbe“ Chancen, jeweils nach Kopfbällen von Verteidiger Stefan Kleineheismann.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.