OFC: Sieg gegen Hansa Rostock

Aus der Offenbach Post:
Offenbach (hes) – „Der OFC ist wieder da“, sangen einige Fans der Offenbacher Kickers. Grund war der Erfolg ihrer Kickers gegen den FC Hansa Rostock.

Eine Woche nach der 0:1-Niederlage im Derby beim SV Darmstadt 98 stellte Offenbachs Trainer Arie van Lent sein Team gleich auf vier Positionen um: Markus Husterer kehrte zurück in die Innenverteidigung, ersetzte dort den verletzten Stefan Kleineheismann.

Für den gesperrten Marc Stein verteidigte Daniel Dzwiniel. Maximilian Ahlschwede rückte für den Linksverteidiger auf die rechte Seite. Vor Dzwiniel begann Fabian Bäcker, der Lars Bender ersetzte und neben Mathias Fetsch stürmte Stefan Vogler, der Thomas Rathgeber ersetzte.

All diese Wechsel machten sich bezahlt: Die Kickers, die in den Vorwochen die erste Hälfte verschliefen, waren von Beginn an wach und die bessere Mannschaft. Vogler, erstmals seit sechs Wochen in der Startelf, belohnte sein Team drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff mit dem Führungstreffer.

Nico Feldhahn hatte sich im Mittelfeld durchgesetzt und den Angreifer geschickt. Vogler traf aus knapp zehn Metern zum 1:0. Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhte Vogler auf 2:0. Fetsch bediente im Strafraum Vogler, der seinen Gegenspieler aussteigen ließ und dann überlegt zum 2:0 einschob.

In der Folge blieb der OFC die bessere Mannschaft, wenngleich er deutlich Schwung aus dem Spiel nahm. Die Gäste aus Rostock fanden lange keinen Weg durch die sicher stehende Kickers-Defensive. Erst vier Minuten vor dem Schlusspfiff der Anschlusstreffer: Mendy flankte von rechts, Albrecht rutschte in den Ball und traf aus zehn Metern zum 2:1.

Weiter unter: op-online.de

Wenn man vor diesem Spiel auf die Ergebnisse gewettet hätte, wäre es ein toller Gewinn dabei herausgesprungen. Auf vielen Websites erhält man Hintergrundinformation über aktuelle und zukünftgie Fußball-Spiele. Es ist etwas anderes, auf Sport zu wetten als in einem Casino zu spielen. Man schließt eine Wette ab und muss auf das Ende des Spiels warten bevor man weiss, ob man gewonnen hat oder nicht. Daher ist der Nervenkitzel noch größer. Websites wie http://www.gamingclub.com/ch/ bieten die Möglichkeit, sofort zu wissen, ob man gewonnen hat oder nicht. Es gibt verschiedene Regeln und verschiedene Spiele, die man spielen kann. Mit Sportwetten online kann man bequem zu Hause sitzen und sich mit diesen Spielen die Zeit vertreiben.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.