Gereifte Kickers träumen nicht

Aus der Offenbach Post:
Offenbach – Vergangene Saison war der VfB Stuttgart II der Stolperstein für die Offenbacher Kickers, als sie eine 2:0-Führung verspielten. Gestern Abend eröffnete ein verdienter 2:0-Sieg des OFC über die junge VfB-Garde ganz neue Perspektiven. Von Jochen Koch

Nach dem Holperstart blickt der OFC nun auf fünf Spiele mit der fast maximalen Ausbeute von 13 Punkten zurück – und ist plötzlich Tabellendritter. Die Mannschaft erreichte gegen den VfB einen neuen Reifegrad. Sie bewies Geduld, agierte in der Defensive sehr konzentriert und schlug beim ersten Stuttgarter Fehler eiskalt zu. „Das war sehr erfreulich, was hier abgelaufen ist“, freute sich Arie van Lent, ohne den Sieg zu hoch zu bewerten. „Es war nicht alles perfekt. “ Sicher nicht, aber die Entwicklung seiner Mannschaft verläuft besser, als es zu Saisonbeginn zu erwarten war.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.