Janzer trifft ins OFC-Herz

Offenbach ‐ Fassungslosigkeit, Enttäuschung – aber auch Trotzstimmung auf dem Bieberer Berg. Die hoch überlegenen Offenbacher Kickers hätten ihr Torkonto verbessern können, so viele Chancen haben sie vergeben. Von Jochen Koch

Sie führten 2:0 gegen den VfB Stuttgart II, waren die klar bessere Mannschaft und auf Aufstiegskurs. Doch in der Schlussphase kippte das bis dahin einseitige Spiel. Die jungen Stuttgarter verkürzten auf 1:2 und der kurz zuvor eingewechselte A-Jugendspieler Manuel Janzer traf in der ersten Minute der Nachspielzeit nicht nur ins Offenbacher Netz – sondern ins Herz der leidenschaftlich anfeuernden OFC-Fans. Aus Begeisterung wurde innerhalb von Sekunden Tristesse. Zwei Punkte waren verschenkt worden.

Weiter unter: op-online.de

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.