OFC will zum Jahresabschluss noch einen Dreier

Aus der Offenbach Post:
Am Freitag geht es gegen den VfB Stuttgart II

Offenbach (dpa) – Den 29 Zählern nach der Vorrunde wollen die Offenbacher Kickers am Freitag (19 Uhr) zum Rückrundenstart der 3. Fußball-Bundesliga gegen den Nachwuchs des VfB Stuttgart drei weitere hinzufügen. „Unser Ehrgeiz ist noch einmal riesig. Wir wollen den Fans zum Abschluss noch einmal drei Punkte auf den Gabentisch legen“, sagte Trainer Hans-Jürgen Boysen am Mittwoch.

Welche Spieler in der letzten Partie des Jahres 2008 für den Erfolg sorgen sollen, steht noch nicht fest. Michael Kokocinski, Martin Hysky und Maik Schutzbach konnten wegen grippaler Infekte nur eingeschränkt oder gar nicht trainieren. Fehlen werden Mirnes Mesic (Mittelfußbruch) und Dennis Malura (Kreuzbandriss). „Wir werden trotzdem eine gute Mannschaft aufbieten“, meinte Boysen.

Mit der Entwicklung der Mannschaft nach 19 Saisonspielen ist der OFC-Coach zufrieden. „Das Team hat schnell und harmonisch zusammen gefunden.“ Auch Sportmanager Andreas Möller zog ein positives Fazit. „Die Mannschaft hat vom ganzen Auftreten überzeugt und mit der Art und Weise, wie sie bisher Fußball gespielt hat“, erklärte der Weltmeister von 1990.

„Ich hoffe, die Schwaben haben schon alle Profis in den Urlaub geschickt. Aber wir müssen es nehmen, wie es kommt“, meinte Boysen. Für die Offenbacher spricht die Heimbilanz. Das Ergebnis von sechs Siege und vier Unentschieden wird nur noch von Union Berlin in der 3. Liga übertroffen. „Wir wollen auch im letzten Spiel vor unseren treuen Fans ohne Niederlage bleiben“, sagte Boysen.

Vom 3. Januar an bereiten sich die Kickers auf die Fortsetzung der Punktespiele vor. Zwei Hallenturniere in Frankfurt und Eppelheim gehören ebenso zum Programm wie Testspiele beim FSV Mainz 05 (6. Januar), gegen TuS Koblenz (14. Januar) und in Bensheim gegen den SSV Reutlingen (16. Januar). Vor dem Pflichtspielstart am 7. Februar bei Wacker Burghausen gastieren die Offenbacher noch am 1. Februar bei Bayern Alzenau.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.