Auswärtssieg: Die Kickers sind zurück

Aus der Offenbach Post:
Sandhausen (rz) – Die Kickers haben in Sandhausen ihre ersten drei Auswärtspunkte der Saison geholt. Mit 2:0 besiegten sie Sandhausen souverän.
Dabei hatten die Kickers einen schwachen Start und fanden nur langsam ins Spiel. Im Lauf der ersten Halbzeit tauten die Jungs vom Bieberer Berg aber immer mehr auf und hielten die Sandhausener zusehends auf Trab. Vor allem Stefan Zinnow brachte die Gegner auf der rechten Seite immer wieder in Bedrängnis. Richtig in den Griff bekamen die Kickers das Spiel allerdings nicht. Sogar eine Traum-Chance in der 41. Minute aus fünf Metern Distanz nach einem Pass von Becker über Zinnow auf Mesic konnten sie nicht verwandeln. Mesic katapultierte den Ball übers Tor. Nach der Halbzeit legten die Kickers dann einen Zahn zu und zeigten bessere Kombinationen, die schon in der 56. Minute belohnt wurden. Matthias Morys verunglückte eine Flanke, die sich über den verdutzen Torwart Gurski hinweg ins gegnerische Tor senkte. Als dann Tosunoglu in der 83. Minute seinem Gegner mit dem Ball davon sprintete und mit Rechts ins linke Eck traf, war die Sensation perfekt. Trainer Hans-Jürgen Boysen lobte: Der Sieg sei trotz schwacher erster Halbzeit nicht unverdient gewesen.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.