Zwei Zugänge auf der Verletztenliste

Aus der Offenbach Post:
Vorzeitiges Aus für Cesar Thier und Stephan Sieger

Offenbach (app) – Die Verletzungsmisere der Kickers nimmt beängstigende Formen an. Beim 1:1 gegen Aachen mussten in Cesar Thier und Stephan Sieger zwei Akteure vorzeitig den Platz verlassen. Torwart Thier bereits nach 17 Minuten. Marius Ebbers hatte von der rechten Seite flach aufs Kickers-Tor geschossen, Thier warf sich, parierte den Ball ohne große Mühe – und blieb liegen. Nichts ging mehr beim 40-Jährigen. Die Sanitäter trugen ihn vom Platz, die Physiotherapeuten behandelten ihn in der Kabine, dann wurde Thier ins Krankenhaus gefahren. “Er hat wohl einen richtigen Hexenschuss, das kann einige Tage dauern, bis er zurückkehrt. Schade, er war richtig gut drauf”, sagte Trainer Jörn Andersen.

Für Thier kam Daniel Endes in die Partie und wird wohl auch am Sonntag beim FC Augsburg im Tor stehen. “Wir haben nichts anderes, leider”, hofft Andersen, dass Endres dem Druck des ständigen Wechselspiels als Nummer eins oder Nummer zwei gewachsen ist. “Daniel muss sich jetzt richtig konzentrieren und wir müssen ihn aufbauen.” Christian Como (21) steht als Torwart Nummer drei bereit. Neuverpflichtungen sind nach Ablauf der Transferzeit (bis 31. Januar) nicht möglich.

Stephan Sieger, erstmals als rechter Verteidiger eingesetzt, humpelte nach einer Grätsche am eigenen Strafraum vom Platz (77.). “Es hat im Leistenbereich geknackt und war sehr schmerzhaft”, berichtete Sieger gestern Abend. Möglicherweise sei eine Sehne oder eine Faser gerissen. Heute muss er zur Kernspintomografie.

Sieger vertrat Christian Müller (leichte Oberschenkelzerrung), der in Augsburg wieder dabei sein könnte. Außerdem fehlten Daniyel Cimen (Sehnenanriss), Dino Toppmöller (Bandscheibenprobleme), Manuel Hornig (Rückenprobleme), Marco Reich (Leistenverletzung) und Sidney (Knorpelschaden im Knie). Der Linksverteidiger hat sich noch immer nicht aus Brasilien gemeldet, ist seit vier Wochen überfällig. Für drei Tage Verspätung hatte der Hamburger SV Thimothee Atouba suspendiert und 50 000 Euro Strafe aufgebrummt. Ob es für Sidney bei einer Geldstrafe bleibt?

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.