Anzeigetafel leuchtet wieder

Aus der Offenbach Post:
Anzeigetafel leuchtet wieder

Offenbach (joko) – Ein Denkmal soll in den nächsten Wochen wieder zum Leben erweckt werden. Am liebsten ab November, aber spätestens zum Rückrundenbeginn, soll die Anzeigetafel im Kickers-Stadion wieder leuchten. “Wir haben elf Werbeflächen konzipiert, sechs sind schon verkauft”, hofft Vizepräsident Thomas Kalt, dass der Verein die restlichen Flächen möglichst bald an den Mann oder die Firma bringt.

Das “Gerster-Denkmal” (der ehemalige OFC-Manager hatte den von Werder Bremen 1998 ausrangierten Koloss nach Offenbach geholt) hat auf dem Bieberer Berg nur ein paar Spiele lang funktioniert. Weil die Technik der Anzeigetafel völlig veraltet war, konnten keine Ersatzteile mehr beschafft werden. Jetzt soll eine neue Elektronik eingebaut werden. Dann können Aufstellungen und Spielstände eingeblendet werden. Für eine neue Videoleinwand sieht man beim OFC keinen Bedarf. “Eine Videotafel kostet 1,5 bis 2 Millionen Euro. Das rechnet sich für uns nicht”, sagt Kalt.

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.