Paderborn ist geknackt

Die Offenbacher Kickers holen im ersten Spiel drei Punkte an den Bieberer Berg

Das wurde aber auch Zeit! Endlich haben wir in Paderborn gewonnen. Es war zwar nicht unbedingt ein schöner Sieg, aber dennoch mit 0:2 ein klarer und verdienter.
Wie es scheint, haben wir mit den Neuzugängen ein paar wirklich fähige Spieler in unseren Reihen. Allen voran ist heute sicherlich Sichone zu nennen, der einen sehr souveränen Eindruck hinterließ. Was er machte hatte meistens Hand und Fuß und dass er auch vor dem gegnerischen Tor für Gefahr sorgen kann, zeigte nicht erst die 60. Minute, als er eine von Sidney getretene Ecke einköpfte.

Tor! Hurra! Endlich können wir wieder jubeln. Endlich können wir wieder zittern, dass die 0:1 Führung bis zum Schlusspfiff des Schiris gehalten wird und vielleicht sogar noch in Ekstase geraten wenn ein Christian Müller unseren Sieg fünf Minuten vor Schluss nach einem Sprint über das halbe Feld perfekt macht! 0:2 das Endergebnis, es darf wieder getanzt werden. Jetzt weiß ich, was mir in den letzten Monaten gefehlt hat.

Nun wird es aber Zeit, dass wir unsere tanzenden Kicker endlich zu Hause sehen dürfen. Noch eine Woche warten. Freuen wir uns drauf!

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.