Weißenfeldt und Basic müssen gehen

OFC gibt den Abwehrspielern keinen neuen Vertrag / Cimen und Heidrich im Visier (Quelle: fr-online.de)

Heute Vormittag kehrt der Großteil der Mannschaft des Fußball-Zweitligisten Kickers Offenbach von der Abschlussfahrt aus Mallorca zurück. Ehe die OFC-Kicker am Wochenende dann in den Urlaub gehen, steht einerseits noch das Juxspiel heute (18 Uhr) gegen eine Sponsorenauswahl und der Freundschaftskick am Freitag (18 Uhr) beim Bezirksoberligisten FC Ederbergland gegen an. Zudem müssen einige Akteure, deren Weiterbeschäftigung in Offenbach noch nicht sicher ist, noch an den Verhandlungstisch mit Sportmanager Michael Dämgen. Einigkeit erzielt hat Dämgen bereits mit Niko Bungert. Der 20 Jahre alte Verteidiger, in der zurückliegenden Saison von Schalke 04 ausgeliehen, will gerne beim OFC bleiben. Nun muss der Sportmanager mit Schalke über die Modalitäten verhandeln.

Gesprochen hat Dämgen auch mit anderen Spielern. Neben Kapitän Markus Happe, der künftig die Abwehr der U 23 von Bayer Leverkusen in der Oberliga Nordrhein zusammenhalten soll, erhalten die Defensivspieler Lars Weißenfeldt und Alen Basic sowie Nachwuchsakteur Steffen Schrod keinen neuen Vertrag. Vor allem Weißenfeldt bedauert seine Ausmusterung nach drei Jahren beim OFC. “Daran habe ich zu knabbern”, sagt der 27-Jährige. Wo er künftig verteidigen wird, wollte Weißenfeldt nicht sagen, er wird jedoch beim Regionalligaaufsteiger FSV Frankfurt als Neuzugang gehandelt. Ungeklärt ist beim OFC dagegen noch die Personalien Sean Dundee, Markus Kreuz und Marco Reich. Dundee, in der Rückrunde an den Drittligisten Stuttgarter Kickers ausgeliehener Stürmer, besitzt in Offenbach ebenso noch einen Vertrag wie die zuletzt aus dem Kader verbannten Kreuz und Reich. Mit allen will Dämgen in den nächsten Tagen Gespräche führen, ob es eine weitere Zusammenarbeit gibt oder nicht.

Parallel suchen die Kickers nach Verstärkungen. Mit Daniyel Cimen (22), in der Rückrunde von Eintracht Frankfurt an Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig ausgeliehen, “beschäftigen wir uns”, sagt Dämgen. Als Kandidat für einen Wechsel nach Offenbach gilt auch Matthias Heidrich (Alemannia Aachen), nach dem sich der OFC erkundigt haben soll. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler bestritt für den Erstligaabsteiger in der abgelaufenen Saison zehn Spiele. hunz

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.