Offenbach im Sturzflug

Frank: «Heiße Woche steht bevor» (Quelle: www.rhein-main.net)

Offenbach (dpa) Nach dem Debakel von Duisburg stehen die Offenbacher Kickers in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Rücken zur Wand. «Wir haben jetzt sicher eine heiße Woche in Offenbach. Das macht die Sache nicht einfacher», meinte Trainer Wolfgang Frank nach dem ernüchternden 0:4 (0:2) am Ostersonntag beim Tabellendritten MSV Duisburg.

Für den Tabellen-13. aus Hessen, den lediglich noch zwei Punkte vom ersten Abstiegsrang trennen, war es bereits das neunte Spiel in Serie ohne Sieg.

Am kommenden Sonntag empfangen die Kickers am Bieberer Berg den Tabellen-16. SV Wacker Burghausen. «Das ist ein Abstiegs-Endspiel. Es ist wirklich ein Spiel, in dem es um alles geht», sagte Frank.

Bis dahin muss er mit seiner Mannschaft die «bittere» Niederlage in Duisburg verarbeitet haben. Nicht in den Griff bekamen die Offenbacher Markus Kurth, der den Gästen praktisch im Alleingang den Garaus machte und für den ersten Sieg nach zuletzt drei Heimniederlagen der «Zebras» sorgte.

Vor 15 049 Zuschauern erzielte der Torjäger mit seinen Saisontreffern sechs bis acht (18./40./60. Minute) die bereits entscheidende 3:0-Führung. Ivica Grlic (90.+1) traf in der Nachspielzeit zum 4:0. «Ein ärgerliches, dummes Tor, das für die Moral der Leute denkbar ungünstig ist», befand Frank.

Auf einen Sieg warten die zuvor dank einer Erfolgsserie aufbegehrenden und mitunter schon von der 1. Liga träumenden Offenbacher seit dem 28. Januar mit dem 2:1 gegen den TSV 1860 München. «Wir hatten uns extrem auf dieses Spiel vorbereitet», erzählte Frank nach der Niederlage in Duisburg. Doch der «relativ große Aufwand» brachte nicht mal den kleinstmöglichen Erfolg.

«Duisburg hat gezeigt, dass es Klasse hat. Und Klasse hat man dann, wenn man im richtigen Moment die Tore schießt», so Franks simple Erklärung, nachdem Thomas Wörle (45.) und der eingewechselte Torsten Oehrl (47.) mit Kopfbällen aus kurzer Entfernung ein besseres Ergebnis des OFC verpasst hatten.»

No comments yet.

Leave a Reply

Powered by WordPress.